Hol Dir Deine Drache Winu Bilder hier kostenlos:

H1 neue massagemethode, wicasa winu, traumatisierung

wicasa winu® ist eine human water clearing therapy, entwickelt von Geraldine Schmid, einer sogenannten "Humadin" wie sie selbst von sich sagt: "Mich zieht es dorthin, wo die Menschen und ihre Sorgen zuhause sind."

Kontaktieren Sie mich

"Meine Methode heilt nicht, wirkt keine Wunder, löst Deine Probleme nicht und verspricht nichts, was sie nicht halten kann ABER! wicasa ►◄ winu® macht Dich wieder handlungsfähig, damit Du Dir selbst helfen kannst"

H2 neue massagemethode, wicasa winu, traumatisierung


Wer steckt hinter wicasa ► ◄ winu® und was sollten das für geheimnisvolle Frequenzen sein, fragst Du dich? Geraldine lernte anfangs Menschen zu massieren. Doch ihr Gespür und ihre Faszination für geheime Codes, liesen sie natürlich auch den Goldenen Schnitt für sich entdecken. Ein einfaches aber zugleich auch rätselhaftes Prinzip, das sich in Natur, Kunst und Wissenschaft unendlich wiederholt. Der Goldene Schnitt lässt sich in Samenmustern von Pflanzen, den gotischen Kathedralen oder v.a. auch im menschlichen Körper beobachten. Und genau das ist es was Geraldines Methode wicasa ► ◄ winu® ausmacht. Was mit Rechnungen auf babylonischen Schreibtafeln begann, kann bis zu den Fraktalen unseres heutigen, digitalisierten Zeitalters verfolgt werden... bis eben hin zu der neuen wicasa ► ◄ winu® Methode und deren "Heilsoundfrequenzen".


Etwas zu Neophobie auf diesen Seiten, der Angst vor Neuem...

Etwas Neues ist immer eine Chance und ein Risiko. Ich habe die Chance, meine Arbeit als Therepeutin durch Neues zu bereichern und genauso habe ich das Risiko, meine Kunden*Innen zu enttäuschen oder zu versagen. Menschen, die neophob sind, sehen in dem Neuen keine Chance, nur Gefahren. Der Gefahr des Betruges zum Beispiel. Es scheint mir ihnen fehlt das Vertrauen, mit etwas Neuem umgehen zu können. Deshalb bleiben sie lieber beim Alten und ihnen Bekannten, da fühlen sie sich geborgen und sicher. Da sie sich scheinbar bedroht fühlen, denkt sich wohl manch neophober Mensch, sich hier durch seine Kommentare, ausleben zu dürfen. Ihre Ängste zeigen sie dann durch Beschimpfungen oder durch ein sich lustig machen. Ich erlaube mir solche Komentare zu entfernen. Gerne helfe ich jedoch deren Ängste zu überwinden. Das Ziel sollte es sein sich dem Neuen zu stellen, anstatt sich hinter unverschämten Benehmen zu verstecken. Ich stehe gerne für Fragen zu Verfügung, bin aber nicht bereit unbelehrbaren neophoben Menschen hier Zeit zu schenken.

"Das etwas neu ist und daher gesagt werden sollte, merkt man erst,
wenn man auf scharfen Widerspruch stößt." (K.Lorenz)